Rückblick von Obmann Fuß Guido

aus der Gemeindezeitung Virgen AKTIV Nr. 62 – Frühjahr 2013:

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Freunde der Sportunion Raiffeisen Virgen!

Die Wintersaison neigt sich dem Ende zu. Wir hatten heuer einige sehr schöne Veranstaltungen. Nach langer Zeit haben wir den Kinderfasching wieder aufleben lassen, und ich habe den Eindruck, dass die Kinder eine riesige Freude hatten. Auch viele Eltern waren anwesend und einige haben sogar den Gangnam Style getanzt! Die Turnvorführung unserer kleinen und größeren Turnerinnen war sehr ansprechend und kurzweilig anzuschauen. Danke für die gute Vorbereitung und das aufwändige Training.

Der anschließende Union-Maskenball war auch gut besucht. Bis zum Schluss herrschte beste Stimmung. Ich danke allen Helfern und Helferinnen für die tatkräftige Unterstützung und Mithilfe.

Dann hat die Sektion Schi die Ortsmeisterschaft am Virger Lift durchgeführt. Auch hier gab es eine rege Teilnahme und die Veranstaltung konnte unfallfrei ablaufen. Danke für die gute Organisation!

Ein toller Erfolg war der Wintersporttag auf der Würfelehütte. Ich denke, alle Bewerbe an einem Tag durchzuführen, war eine gute Idee. An dieser Stelle möchte ich mich auch sehr herzlich bei Ludwig Mariacher und seinem Team bedanken, der uns mit seinen Fahrzeugen immer wieder an den Start und in die wärmende Hütte gebracht hat, wo wir gut versorgt wurden.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch ganz besonders einmal bei den „Zeitnehmern“ bedanken, die mit viel Mühe und großer Sorgfalt immer wieder zur Verfügung stehen und ihre Arbeit hervorragend machen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass hier immer wieder ein ziemlicher Teil der Freizeit eingebracht wird. Im Besonderen sind hier Michael Berger und Bernhard Berger zu nennen.

Ebenso hervorzuheben ist die Arbeit der Feuerwehr und der Bergrettung, die auch kurzfristig immer zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden.

Ganz besonders hervorheben möchte ich Martina Aßmair, die einen Großteil der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltungen erledigt und mir so eine unentbehrliche Unterstützung war. Ohne sie hätte vieles nicht stattfinden können!

Danke allen Sektionsleiterinnen und -leitern für ihr Engagement in der Sportunion. Ich halte diesen Verein für sehr wichtig, speziell was die Betreuung und Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen anbelangt. Es ist wesentlich, dass sich die jungen Menschen in der Gemeinde aufgehoben und wohl fühlen, und die sportliche Betätigung sowie das gute Beispiel der Erwachsenen tragen im Speziellen dazu bei!

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, denn es ist mein letzter Beitrag als Unionobmann für die Virger Zeitung. Wie angekündigt, werde ich mein Amt bei der nächsten Vollversammlung im April weitergeben. Ich habe diese Aufgabe gerne gemacht, und ich bin froh, dass ich so viel Unterstützung bekommen habe, obwohl ich einige Änderungen in den Abläufen eingebracht habe. Auch sehe ich es als Wertschätzung an, dass man mich überhaupt gewählt hat, und mir somit einen wichtigen Teil der Arbeit in der Gemeinde anvertraut hat.

Natürlich werde ich weiterhin der Union verbunden bleiben, und auch gerne meine Hilfe anbieten, wo sie gebraucht wird! Ich wünsche allen eine gute, unfallfreie Sommersaison, und meinem Nachfolger viel Freude und Kraft für die nächsten Jahre!

Euer Obmann Guido Fuss